Leistungsspektrum der Gefäß- und endovaskulären Chirurgie

Modernste Untersuchungs- und Therapiemethoden ermöglichen die Behandlung des gesamten Spektrums der gefäßbedingten Erkrankungen. Durch die Integration der verschiedenen Fachdisziplinen sind wir in der Lage, alle modernen Therapieformen anzubieten.

Mit Verwendung minimalinvasiver Zugänge sinkt die Belastung und viele Eingriffe können mit geringerem Risiko durchgeführt werden.

Unser Spektrum umfasst unter anderem:

  • angiologische Diagnostik
  • Therapie der Einengungen der Halsschlagader (Operation und/oder Stent) bei drohendem oder stattgehabten Schlaganfall
  • Chirurgie und Interventionen bei Aussackungen der Bauchschlagader (Aneurysmen)
  • Behandlung von Einengungen oder akuten Verschlüssen der Eingeweidearterien (Nierenarterien, Mesenterialarterien)
  • Therapie der chronischen Verschlusskrankheit (pAVK), entweder durch Medikamente, Aufdehnung oder Operation
  • Notfalltherapie bei arteriellen Verschlüssen
  • Therapie der Krampfadern
  • Behandlung der tiefen Beinvenenthrombose
  • Spezielle Wundtherapie: chronisch venöse Insuffizienz, pAVK, diabetischer Fuß

So erreichen Sie uns:

Sekretariat
Tel.: 02921 90-2064
Fax: 02921 90-1052981
gefaesschirurgie@klinikumstadtsoest.de

Wir sind für Sie erreichbar:
Mo bis Do: 8 bis 16 Uhr
Fr: 8 bis 15 Uhr

Sprechstunde
Termine nach telefonischer Vereinbarung

Weitere Informationen