Menu
Seitenanfang
Navigation Header
Hauptnavigation

Psychologischer Psychotherapeut (m/w/d)
Zur Verstärkung unseres psychologischen Teams suchen wir zum nächstmöglichen ... lesen

Berufpädagoge oder Diplom-Pflegepädagoge (m/w/d)
Für unsere staatlich anerkannte Gesundheits- und Krankenpflegeschule suchen ... lesen

Stationsleitung für die Kinderklinik (m/w/d)
Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stationsleitung für unsere ... lesen

alle Stellenangebote

25.07.
2019
---
18:00h

Offener Treff für Frauen mit Brustkrebs
...und anderen gynäkologischen Krebserkrankungen. Geleitet von einer BCN … details

07.08.
2019
---
18:00h

Kreißsaalführung
Die Geburtshilfe lädt herzlich zur Kreißsaalführung ein. Treffpunkt ist das … details

07.08.
2019
---
18:00h

Arthrosen der Hand - Ursachen und Behandlungsmöglichkeiten
Unsere Klinik für Plastische und Handchirurgie lädt ein zu einem … details

zum Terminkalender

Seitenanfang

Hüft-TEP – Totale Endoprothese des Hüftgelenks

Altersbedingter Verschleiß oder Arthrose kann eine Hüft-TEP genauso erforderlich machen wie eine hochgradige Verletzung respektive Zerstörung des Gelenks, die dessen Funktion dauerhaft einschränkt. Wenn Sie eine künstliche Hüfte benötigen, um wieder ohne große Schmerzen durchs Leben gehen zu können, setzen Ihnen die versierten Chirurgen des KlinikumStadtSoest ein passendes Implantat ein.

Endoprothetik der Hüfte – künstlicher Gelenkersatz

Für die Endoprothetik der Hüfte verwenden unsere Fachärzte ausschließlich hochwertige Implantate, die optimal auf die Bedürfnisse des Patienten abgestimmt sind. Gelenkpfanne, Gelenkkopf und Gelenkschaft sind dabei so gestaltet, dass die Hüfte nach der OP wieder beschwerdefrei funktioniert.

Fachgerechte Hüft-TEP – Hüft-Totalendoprothese in zementfreier Technik

Die Hüft-TEP ist in Deutschland das am häufigsten eingesetzte Gelenkimplantat. Am KlinikumStadtSoest wird dabei – wann immer möglich – die zementfreie Verankerung angewendet, sodass die Hüft-Totalendoprothese mit dem körpereigenen Knochen verwachsen kann. Dadurch entsteht eine stabile Einheit, die überaus belastbar ist.

Bei uns profitieren Sie aber nicht nur von einer kompetenten Durchführung des Eingriffs und einer hervorragenden stationären Behandlung im Anschluss an die Operation. Unser motiviertes Reha-Team unterstützt Sie mit einem individuell konzipierten Therapieprogramm bei der Genesung, wenn Sie sich eine Hüft-TEP haben einsetzen lassen. Wenden Sie sich direkt an uns, wenn Sie altersbedingt, aufgrund einer Arthrose-Erkrankung oder infolge eines Unfalls schmerzhafte Hüftbeschwerden haben.

zurück zum Seitenanfang