Menu
Seitenanfang
Navigation Header
Hauptnavigation

Klinik für Innere Medizin und Kardiologie

Chefarzt
Prof. Dr. med. Achim Meißner

Sekretariat:
Tel.: 02921 90-1470
Fax: 02921 90-1113

Öffnungszeiten des Sekretariates:

  • Mo., Di., Do., Fr.: 8:00 bis 16:00 Uhr
  • Mi.: 8:00 bis 12:00 Uhr

Seitenanfang

Kardiologie – fachgerechte Behandlung von Herzkrankheiten

Als Fachbereich der Inneren Medizin, der auf Herzerkrankungen spezialisiert ist, kommt der Kardiologie in der Humanmedizin enorme Bedeutung zu. Unsere kardiologische Klinik deckt ein umfassendes Diagnose- und Behandlungsspektrum ab. Darüber hinaus arbeiten wir unter anderem mit dem Herzzentrum Bad Oeynhausen zusammen, um eine lückenlose medizinische Versorgung von Herzpatienten zu gewährleisten.

Kardiologie am KlinikumStadtSoest

Diagnostik und Therapie bilden die Schwerpunkte unserer Abteilung für Kardiologie. Dabei ist die akute oder chronische Erkrankung der Herzkranzgefäße genauso relevant wie Herzrhythmusstörungen oder Probleme mit dem Herzmuskel. Für Untersuchungen und Eingriffe setzen unsere Kardiologen modernste Verfahren ein.

An unserem Linksherzkathetermessplatz nehmen unsere Fachärzte eine professionelle Herzkatheteruntersuchung vor. Im Rahmen dieses minimalinvasiven Verfahrens kann beispielsweise eine Ballondilatation oder die Implantation eines Stents im Falle einer Gefäßverkalkung durchgeführt werden.

Für operative Eingriffe an Arterien und Venen sind in unserer renommierten Klinik bei Bedarf Fachärzte für Gefäßchirurgie verfügbar. Auch hinsichtlich einer einwandfreien intensivmedizinischen Betreuung bei einem Herzinfarkt können Sie sich auf unsere Spezialisten verlassen.

Dadurch, dass die Bereiche für endovaskuläre Chirurgie, Intensivmedizin und Kardiologie in unserem Haus eng verzahnt sind, erhalten Sie als Herzpatient jederzeit die Hilfe, die Sie benötigen. Unsere Experten erstellen ein individuelles Behandlungskonzept, das exakt auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist. Auch die renale Denervation zur Behandlung von Bluthochdruck, der mithilfe von Medikamenten nicht gesenkt werden kann, bieten wir an.

zurück zum Seitenanfang