Menu
Seitenanfang
Navigation Header
Hauptnavigation
Seitenanfang

Donnerstag, 09. September 2021

Neuer Fahrradunterstand am Haus im Park

Das Klinikum Stadt Soest errichtet einen neuen Fahrradunterstand am Verwaltungsgebäude Haus im Park. Hier können Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Klinikums ihre Fahrräder und Pedelecs trocken und sicher abstellen. Durch diese Maßnahme soll das Fahrradfahren gefördert und Kohlendioxid gespart werden. Auch Ladestationen für die Pedelecs werden hier zur Verfügung gestellt.

Abends ist der Unterstand beleuchtet, so dass auch alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die im Schichtbetrieb arbeiten mit ihrem Fahrrad zum Dienst fahren und dieses dort abstellen können.

Das Bauprojekt wird durch die Nationale Klimaschutzinitiative des Bundesumweltministeriums gefördert.

Mit der Nationalen Klimaschutzinitiative will das BMU die vorhandenen Potenziale zur Emissionsminderung kostengünstig erschließen. Die Internationale Klimaschutzinitiative unterstützt darüber hinaus Maßnahmen zur Anpassung an den Klimawandel sowie zum Schutz klimarelevanter Biodiversität in Entwicklungs- und Schwellenländern. Für den nationalen Teil stehen 280 Millionen Euro, für den internationalen Teil 120 Millionen Euro zur Verfügung.

Das BMU hat im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative sechs Teilprogramme aufgelegt. Der Projektträger Jülich setzt das „Förderprogramm für Kommunen, soziale und kulturelle Einrichtungen", die „Förderung von Klimaschutzprojekten für die Bereiche Wirtschaft, Kommunen, Verbraucher und Bildung" sowie die „Richtlinie zur Förderung von Klimaschutz in Masterplan-Kommunen" um.

 

zurück zum Seitenanfang