Menu
Seitenanfang
Navigation Header
Hauptnavigation

Facharzt Palliativmedizin (m/w/d)
Die Klinik für Anästhesie und Intensivmedizin sucht eine Fachärztin / einen ... lesen

Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger (m/w/d)
Zur Verstärkung unseres Pflegeteams der Wochenstation suchen wir zum ... lesen

Hebamme (m/w/d)
Wir suchen zum nächstmöglichen Termin eine Hebamme in Voll- oder Teilzeit. lesen

alle Stellenangebote

27.06.
2019
---
18:00h

Offener Treff für Frauen mit Brustkrebs
...und anderen gynäkologischen Krebserkrankungen. Geleitet von einer BCN … details

27.06.
2019
---
19:30h

Infoabend: Elterngeld und Elternzeit
Eine Informationsveranstaltung, in der alles Wissenswerte zu den Themen … details

03.07.
2019
---
18:00h

Kreißsaalführung
Die Geburtshilfe lädt herzlich zur Kreißsaalführung ein. Treffpunkt ist das … details

zum Terminkalender

Seitenanfang

Donnerstag, 11. April 2019

Teilnehmerrekord beim Kindergartentag im Klinikum

Ein neuer Rekord: Mehr als 220 Kinder aus 16 Einrichtungen im Raum Soest und Umgebung haben, begleitet von rund 40 Betreuerinnen, am Kindergartentag im Klinikum teilgenommen. Die Mädchen und Jungs wurden von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Klinikums durch das Haus geführt und erhielten einen altersgerechten Einblick. Die richtige (Schutz-)Kleidung mit OP-Haube und Mundschutz durfte dabei natürlich nicht fehlen.

Besonders beliebt waren beim Kindergartentag wieder die Verbände - natürlich in der Lieblingsfarbe.

Unter anderem konnten die kleinen Besucher einen Blick in die Notaufnahme werfen, wo Pflegekräfte ihnen zeigten, wie gegipst wird und Verbände angelegt werden. Jeder, der gerne wollte, bekam auch einen eigenen Verband in seiner Wunschfarbe.

Ein weiterer Programmpunkt war die Besichtigung der Kinderklinik. Außerdem konnten die Kinder mit Hilfe einer Schwarzlicht-Box sehen, weshalb Händedesinfektion im Krankenhaus so wichtig ist und spielerisch lernen, wieso ein Apfel gesünder als ein Schokoriegel ist. Ein besonderer Höhepunkt war die Besichtigung und Erkundung eines Rettungswagens, was auch diesmal der Rettungsdienst des Kreises Soest wieder ermöglichte.

zurück zum Seitenanfang