Menu
Seitenanfang
Navigation Header
Hauptnavigation

Assistenzarzt Kinder- und Jugendmedizin (m/w/d)
Werden Sie Teil unseres Teams! Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine ... lesen

Gesundheits- und Krankenpfleger Intensivstation (m/w/d)
Für unsere interdisziplinäre Intensivstation mit 11 Betten suchen wir zum ... lesen

Assistenzarzt für den Common Trunk Chirurgie (m/w/d)
Unsere Kliniken für Viszeralchirurgie, Unfallchirurgie und Orthopädie, ... lesen

alle Stellenangebote

26.09.
2019
---
18:00h

Offener Treff für Frauen mit Brustkrebs
...und anderen gynäkologischen Krebserkrankungen. Geleitet von einer BCN … details

02.10.
2019
---
18:00h

Kreißsaalführung
Die Geburtshilfe lädt herzlich zur Kreißsaalführung ein. Treffpunkt ist das … details

08.10.
2019
---
20:00h

Infoabend: Lernen mit Spaß
Dieser Elternabend vermittelt wichtige Tipps und Herangehensweisen sowie kleine … details

zum Terminkalender

Seitenanfang

Dienstag, 02. August 2016

Neue Ein- und Ausfahrten wegen Parkplatzumbau

Der Besucherparkplatz vor dem Klinikum wird ab dem 3. August umgebaut und erhält eine Schrankenanlage. Während der Bauzeit befindet sich die Ein- und Ausfahrt direkt am Senator-Schwartz-Ring.

Während der Bauphase befindet sich die Ein- und Ausfahrt zum Pakrplatz direkt am Senator-Schwartz-Ring (neben dem großen Klinikum-K).

Viele Besucher und Patienten hatten den Wunsch nach einer Schrankenanlage auf dem Besucherparkplatz gfeäußert. Denn bisher muss ein Parkschein gezogen und somit Vorkasse für die geplante Parkdauer geleistet werden. Sobald die Schrankenanlage in Betrieb ist, wird erst beim Verlassen des Parkplatzes für die tatsächlich dort verbrachte Zeit gezahlt.

Die vorbereitenden Erdarbeiten für die Installation der Schrankenanlage beginnen am Mittwoch, 3. August 2016. Es ist ab dann für die Dauer der Bauarbeiten (ca. 3 Wochen) nicht mehr möglich, über die Straße Lülingsohr auf den Klinikparkplatz zu fahren. Während der Bauphase befindet sich die Ein- und Ausfahrt zum Hauptparkplatz direkt am Senator-Schwartz-Ring in Höhe des großen „K“ an der Bushaltestelle.

Bitte beachten Sie die entsprechenden Beschilderungen und die vorgegebenen Fahrwege.

Weiterführende Links:

zurück zum Seitenanfang