Menu
Seitenanfang
Navigation Header
Hauptnavigation

kfm. Sachbearbeiter (m/w/d)
Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine kaufmännische Sachbearbeiterin ... lesen

Arzt in Weiterbildung (m/w/d)
Unsere Klinik für Anästhesie und Intensivmedizin sucht eine Ärztin bzw. ... lesen

Med.-techn. Radiologieassistent (m/w/d)
Für unser Institut für Diagnostische Radiologie und Nuklearmedizin suchen wir ... lesen

alle Stellenangebote

27.11.
2019
---
18:00h

5. Soester Gelenkforum
Eine kostenlose Informationsveranstaltung rund um das künstliche Hüftgelenk: … details

28.11.
2019
---
18:00h

Offener Treff für Frauen mit Brustkrebs
...und anderen gynäkologischen Krebserkrankungen. Geleitet von einer BCN … details

04.12.
2019
---
18:00h

Kreißsaalführung
Die Geburtshilfe lädt herzlich zur Kreißsaalführung ein. Treffpunkt ist das … details

zum Terminkalender

Seitenanfang

Samstag, 24. Oktober 2015

ORPEA baut Rehaklinik auf Campus des Klinikums

Nach intensiver Prüfung durch die Investoren und der Gremien des KlinikumStadtSoest baut ORPEA eine Rehaklinik mit bis zu 240 Betten, die mit den Fachbereichen des Klinikums in unmittelbaren Zusammenhang steht. Eingebettet ist dieser zentrale Gesundheitsneubau in ein Netzwerk aus weiteren Krankenhäusern.

Dipl.-Kfm. Oliver Lehnert
Geschäftsführer KlinikumStadtSoest

Das Therapieangebot der Rehaklinik umfasst sowohl die stationäre wie ambulante Rehabilitation. Weiterhin erstrecken sich die Angebote auf medizinische Vor- und Nachsorgeleistungen bis hin zu offenen Fragen der Prävention. Das Klinikum und die Partnerkrankenhäuser schließen mit vollkommen neu gestalteten Rehaangeboten eine wesentliche Lücke in der Versorgung der Patienten und der Region.

Die Rehaklinik wird Leuchtturmcharakter im Sinne der Integration von Akutmedizinischen und Rehabilitationsleistungen in Zusammenarbeit mit den Kostenträgern haben. Aufgrund dieses modernen Konzeptes wird dieses Vorhaben auch wissenschaftlich begleitet.  Weiterhin soll auf der Freifläche neben dem Klinikum ein Haus der Betreuung betagter Menschen mit 80 Plätzen in betreuten Wohngruppen als auch 50 barrierefreie Wohnungen, die für ein ambulantes Servicekonzept angeboten werden, entstehen. Die im Land NRW auch gesetzlich verankerten Betreuungsformen sollen hier beispielgebend umgesetzt werden. Die ungefähre Mitarbeiterzahl beträgt ca. 250.
 
„Wir freuen uns und sind stolz, dass dieses vom KlinikumStadtSoest entwickelte und auf die speziellen Bedürfnisse der Patienten zugeschnittene Konzept nun von ORPEA umgesetzt wird“, erklärt Klinikum-Geschäftsführer Dipl.-Kfm. Oliver Lehnert. „Darüber hinaus haben auch die Krankenkassen ihr Interesse an diesem innovativen Ansatz bekundet. Nach dreijähriger Planungsphase und Einbindung verschiedenster Experten aus dem Gesundheitswesen gelingt uns damit eine weitere strategische Aufstellung für die Zukunft.

Über ORPEA und Celenus-Kliniken

Gegründet 1989 und seit April 2002 an der Euronext Paris notiert, ist ORPEA ein führendes europäisches Unternehmen bei der integrierten Langzeitpflege und bei Anschlussheilbehandlungen. Die Gruppe verfügt über ein einzigartiges Netzwerk mit 690 Einrichtungen und 67.987 Betten (wovon 10.439 im Bau oder in Umgestaltung), einschließlich

  • 32.743 Betten (wovon 3.349 im Bau oder in Umgestaltung) verteilt auf 354 Einrichtungen in Frankreich
  • 35.240 Betten (wovon 7.090 im Bau oder in Umgestaltung) verteilt auf 336 Einrichtungen im restlichen Europa (Belgien, Deutschland, Italien, Österreich, Schweiz, Spanien und Tschechische Republik).

Die Celenus-Kliniken, ein Tochterunternehmen von ORPEA  sind ein moderner bundesweit tätiger Anbieter von Gesundheitsdienstleistungen mit Schwerpunkt in der stationären und ambulanten medizinischen Rehabilitation.
Durch den Zusammenschluss von 15 renommierten stationären Rehakliniken sowie einem ambulanten Rehazentrum verfügen wir über eine Kapazität von rund 2.600 Betten mit derzeit 1.800 Mitarbeitern und sind auf die Bereiche Neurologie, Rehaklinik für Orthopädie, Kardiologie, Onkologie und Psychosomatik spezialisiert.

zurück zum Seitenanfang