Menu
Seitenanfang
Navigation Header
Hauptnavigation

kfm. Sachbearbeiter (m/w/d)
Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine kaufmännische Sachbearbeiterin ... lesen

Arzt in Weiterbildung (m/w/d)
Unsere Klinik für Anästhesie und Intensivmedizin sucht eine Ärztin bzw. ... lesen

Med.-techn. Radiologieassistent (m/w/d)
Für unser Institut für Diagnostische Radiologie und Nuklearmedizin suchen wir ... lesen

alle Stellenangebote

16.11.
2019
---
15:00h

9. Soester Schmerztag
Eine kostenlose Informationsveranstaltung rund um das Thema Chronische … details

27.11.
2019
---
18:00h

5. Soester Gelenkforum
Eine kostenlose Informationsveranstaltung rund um das künstliche Hüftgelenk: … details

28.11.
2019
---
18:00h

Offener Treff für Frauen mit Brustkrebs
...und anderen gynäkologischen Krebserkrankungen. Geleitet von einer BCN … details

zum Terminkalender

Seitenanfang

Dienstag, 22. April 2014

Neue Maßstäbe in Sicherheit und Qualität

Das Gefäßzentrum im KlinikumStadtSoest setzt neue Maßstäbe in Sachen Patientensicherheit und Versorgungsqualität. Als eines von nur zwei Zentren in den Kreisen Soest, Unna, Hamm, Dortmund Paderborn und Bielefeld erfüllt es alle hohen Qualitätsmaßstäbe der Deutschen Gesellschaft für Gefäßchirurgie (DGG). Dies haben jetzt die Auditoren der Fachgesellschaft im Rahmen einer gründlichen Überprüfung festgestellt und mit der offiziellen Zertifizierung zum anerkannten Gefäßzentrum (DGG) bescheinigt.

Von links: Dipl.-Kaufm. Oliver Lehnert, Dr. Kristian Nitschmann, Dr. Christoph Selzer, Prof. Dr. Achim Meißner und Dr. Wolfgang Steffen. Nicht auf dem Foto: Dr. Dirk Grabosch.

„Erfreulicherweise werden die Menschen immer älter. Allerdings nimmt mit steigendem Alter auch das Risiko für Herz- und Gefäßerkrankungen zu, die immer noch Todesursache Nummer eins in Deutschland sind", erklärt Dr. Kristian Nitschmann, Chefarzt der Klinik für Gefäß- und endovaskuläre Chirurgie. "Darauf müssen wir eingerichtet sein. Deshalb ist die Zertifizierung des Gefäßzentrums ein logischer Schritt, um Patientensicherheit und Versorgungsqualität zu gewährleisten, indem sie durch externe Begutachtung regelmäßig geprüft werden."

Denn das Zertifikat dient vor allem dazu, die qualitativ hochwertige Durchführung der Behandlung von Patienten mit Gefäßerkrankungen zu sichern und sie regelmäßig von externen Gutachtern kontrollieren zu lassen.

Das Gefäßzentrum im KlinikumStadtSoest ist eine Kooperation der Klinik für Gefäß- und endovaskuläre Chirurgie mit der Soester Praxis für Chirurgie / Gefäßchirurgie Dr. Steffen und Dr. Grabosch sowie der Gefäßchirurgischen Praxis Dr. Selzer in Hagen. Es bietet höchste Behandlungsqualität unter einem Dach. So steht den betroffenen Patienten täglich eine Gefäßsprechstunde in Soest und gebietsübergreifend im Facharztzentrum in Hagen zur Verfügung. Außerem gewährleistet das Zentrum rund um die Uhr die Versorgung durch voll weitergebildete Fachärzte.

Um die hohe diagnostische und therapeutische Qualität für die Patienten zu erreichen, sind eine funktionierende interdisziplinäre Zusammenarbeit, viel Erfahrung bei den speziellen Erkrankungen und eine ständige Qualitätssicherung notwendig.


Die Partner des Gefäßzentrums sind die Kliniken für Kardiologie, Gastroenterologie und Internistische Neurologie sowie die Klinik für Radiologie. Sie alle bieten zusammen mit ihren weiteren assoziierten Partnern, unter anderem dem Dialysezentrum Soest, eine Gefäßmedizin von Kopf bis Fuß aus einer Hand. Dabei können sie sich auf eine hochmoderne Ausstattung verlassen.

zurück zum Seitenanfang