Menu
Seitenanfang
Navigation Header
Hauptnavigation

kfm. Sachbearbeiter (m/w/d)
Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine kaufmännische Sachbearbeiterin ... lesen

Arzt in Weiterbildung (m/w/d)
Unsere Klinik für Anästhesie und Intensivmedizin sucht eine Ärztin bzw. ... lesen

Med.-techn. Radiologieassistent (m/w/d)
Für unser Institut für Diagnostische Radiologie und Nuklearmedizin suchen wir ... lesen

alle Stellenangebote

27.11.
2019
---
18:00h

5. Soester Gelenkforum
Eine kostenlose Informationsveranstaltung rund um das künstliche Hüftgelenk: … details

28.11.
2019
---
18:00h

Offener Treff für Frauen mit Brustkrebs
...und anderen gynäkologischen Krebserkrankungen. Geleitet von einer BCN … details

04.12.
2019
---
18:00h

Kreißsaalführung
Die Geburtshilfe lädt herzlich zur Kreißsaalführung ein. Treffpunkt ist das … details

zum Terminkalender

Seitenanfang

Montag, 27. Mai 2013

Pflege bewegt (sich)

Der 2. Soester Tag der Pflege stand ganz im Zeichen der Bewegung. Vor allem der Auftakt-Vortrag von Carmen Steinmetz-Ehrt stieß auf großes Interesse. Die Vertreterin der MHKinesthetics Deutschland beschäftigte sich mit der Frage „Wie kann ich mich im Alltag gesund bewegen?“

Der Auftakt-Vortrag von Carmen Steinmetz-Ehrt zum Thema Kinästhetik stieß auf großes Interesse.

Bei der Beantwortung griff sie nicht allein auf Folien und Grafiken zurück, sondern demonstrierte Bewegungsabläufe an praktischen Beispielen, so dass ihr Publikum mit vollem Körpereinsatz einbezogen wurde. Durch die Erfahrung am eigenen Körper wurden schnell die Unterschiede deutlich, ob sich eine Bewegung gesund  anfühlt oder nicht.

Neben der Erhaltung der eigenen Gesundheit ging es darum, pflegebedürftige Menschen in jedem Alter effektiv zu bewegen und zu unterstützen. Denn Kinästhetik fördert sowohl die Gesundheit des Patienten als auch die der Pflegepersonen. Deshalb wurde das Bewegungskonzept bereits für den Pflegedienst im Klinikum eingeführt und ist auch fester Bestandteil der Ausbildung an der Albrecht-Schneider-Akademie für Gesundheitsberufe (asa).

Weitere Themen des Tages waren Sturzprophylaxe, Freiheitsentziehende Maßnahmen sowie Ernährung im Alter. Neben den Vorträgen gab es auch wieder Informationsstände, an denen sich die Besucher weitergehend informieren konnten.

zurück zum Seitenanfang