Menu
Seitenanfang
Navigation Header
Hauptnavigation

Assistenzarzt Kinder- und Jugendmedizin (m/w/d)
Werden Sie Teil unseres Teams! Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine ... lesen

Gesundheits- und Krankenpfleger Intensivstation (m/w/d)
Für unsere interdisziplinäre Intensivstation mit 11 Betten suchen wir zum ... lesen

Assistenzarzt für den Common Trunk Chirurgie (m/w/d)
Unsere Kliniken für Viszeralchirurgie, Unfallchirurgie und Orthopädie, ... lesen

alle Stellenangebote

21.10.
2019
---
19:00h

Infoabend: Elterngeld und Elternzeit
Eine Informationsveranstaltung, in der alles Wissenswerte zu den Themen … details

06.11.
2019
---
18:00h

Kreißsaalführung
Die Geburtshilfe lädt herzlich zur Kreißsaalführung ein. Treffpunkt ist das … details

14.11.
2019
---
17:00h

Liebe geht durch den Magen
Am Familientisch wollen alle satt werden - vom Kleinkind bis zu den Erwachsenen … details

zum Terminkalender

Seitenanfang

Montag, 05. August 2013

Neue Liegendanfahrt eröffnet

Mit dem symbolischen Zerschneiden des Bandes hat Geschäftsführer Dipl. Kfm. Oliver Lehnert jetzt die neue Liegendanfahrt des Klinikums offiziell eröffnet.

Klinikum-Geschäftsführer Oliver Lehnert (Mitte) durchschnitt das symbolische Band bei der Eröffnung der neuen Liegendanfahrt.

Ein Jahr lang hatte der Neubau des Gebäudeteils gedauert. Nun ist die Anfahrt breiter und höher als zuvor, so dass dort zwei Rettungswagen nebeneinander stehen und die Patienten schnell und problemlos ins Klinikum transportiert werden können.

Die Wege sind nun kürzer. Direkt hinter der automatischen Schiebetür, die ins Innere führt, liegen die neuen Schockräume zur Erstversorgung schwerverletzter Patienten, die mit der neuesten Technik ausgestattet sind.

„Schockräume hatten wir natürlich bisher auch, an der medizinischen Versorgung hat es also keineswegs gemangelt. Aber jetzt ist alles näher bei einander, größer und moderner ausgestattet“, erklärt Dr. Ulrich Altrup, Leiter der Zentralen Notaufnahme die Vorteile der neuen Räumlichkeiten.

Auch die Anfahrt selbst ist nun technisch auf dem neuesten Stand, und verfügt über sogenannte Schlupftüren in den Rolltoren. Auch Anschlüsse für die Versorgung mit medizinischen Gasen sind direkt in der Rettungswagen-Zufahrt vorhanden.

zurück zum Seitenanfang