Menu
Seitenanfang
Navigation Header
Hauptnavigation

kfm. Sachbearbeiter (m/w/d)
Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine kaufmännische Sachbearbeiterin ... lesen

Arzt in Weiterbildung (m/w/d)
Unsere Klinik für Anästhesie und Intensivmedizin sucht eine Ärztin bzw. ... lesen

Med.-techn. Radiologieassistent (m/w/d)
Für unser Institut für Diagnostische Radiologie und Nuklearmedizin suchen wir ... lesen

alle Stellenangebote

27.11.
2019
---
18:00h

5. Soester Gelenkforum
Eine kostenlose Informationsveranstaltung rund um das künstliche Hüftgelenk: … details

28.11.
2019
---
18:00h

Offener Treff für Frauen mit Brustkrebs
...und anderen gynäkologischen Krebserkrankungen. Geleitet von einer BCN … details

04.12.
2019
---
18:00h

Kreißsaalführung
Die Geburtshilfe lädt herzlich zur Kreißsaalführung ein. Treffpunkt ist das … details

zum Terminkalender

Seitenanfang

Neuer Chefarzt der Unfallchirurgie vorgestellt

Priv. Doz. Dr. med. Alexander Joist hat die Nachfolge von Prof. (MEX) Dr. med. Albrecht Schneider als Chefarzt der Abteilung Unfallchirurgie, Orthopädie und Sporttraumatologie angetreten.

Priv. Doz. Dr. med. Alexander Joist ist neuer Chefarzt der Abteilung Unfallchirurgie, Orthopädie und Sporttraumatologie.

Dr. Joist ist 50 Jahre alt und stammt aus Bottrop. Nach seinem Medizinstudium an der Heinrich-Heine-Universität in Düsseldorf war er in den Folgejahren als Arzt in verschiedenen Krankenhäusern in Lingen, Herne und Münster tätig. Seit 2002 arbeitete Dr. Joist als Chefarzt für Unfall-, Hand- und Orthopädische Chirurgie am Prosper-Hospital Recklinghausen. Neben seiner medizinischen Tätigkeit absolvierte Dr. Joist ab 1999 ein Fernstudium in Betriebswirtschaftslehre für Ärzte mit dem Schwerpunkt Krankenhaus-Management. Dieses schloss er 2002 als Diplom-Gesundheitsökonom ab (Dipl.-Oec. med.).

In seiner Freizeit treibt Dr. Joist viel Sport, spielt Gitarre und Klavier. Sein Umzug nach Soest ist fest geplant. „Am Klinikum reizt mich vor allem die hervorragende Perspektive. Es ist ein gesundes Haus, das sich in den vergangenen Jahren enorm entwickelt hat und über ein großes Potential verfügt“, erläuterte der neue Chefarzt, weshalb er sich beworben hatte.

Dr. Joist setzte sich unter zahlreichen Bewerbern für die Stelle als Chefarzt der Unfallchirurgie und Orthopädie am Klinikum durch. „Wir freuen uns auch im Namen aller Mitarbeiter, dass mit Priv. Doz. Dr. Joist ein Arzt diese Herausforderung antritt, der auf dem Gebiet der Unfallchirurgie und Orthopädie über eine bemerkenswerte Fachlichkeit und viel Erfahrung verfügt“, äußerte sich Pflegedirektorin Marie-Luise Müller im Namen der Unternehmensleitung.

Dr. Joist tritt die Nachfolge von Prof. (MEX) Dr. med. Albrecht Schneider an, der ursprünglich bereits im Sommer in den Ruhestand gehen wollte. Der zwischenzeitlich als Nachfolger vorgesehene Dr. Ralf Thomas Kraus hatte sich jedoch aus privaten Gründen für einen Verbleib in seiner Wahlheimat im Raum Gießen entschieden, so dass Prof. Schneider noch einmal verlängerte. Auch in Zukunft bleibt Prof. Schneider dem Klinikum als Referent der Albrecht-Schneider-Akademie für Gesundheitsberufe (asa) erhalten.

zurück zum Seitenanfang