Menu
Seitenanfang
Navigation Header
Hauptnavigation

kfm. Sachbearbeiter (m/w/d)
Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine kaufmännische Sachbearbeiterin ... lesen

Arzt in Weiterbildung (m/w/d)
Unsere Klinik für Anästhesie und Intensivmedizin sucht eine Ärztin bzw. ... lesen

Med.-techn. Radiologieassistent (m/w/d)
Für unser Institut für Diagnostische Radiologie und Nuklearmedizin suchen wir ... lesen

alle Stellenangebote

27.11.
2019
---
18:00h

5. Soester Gelenkforum
Eine kostenlose Informationsveranstaltung rund um das künstliche Hüftgelenk: … details

28.11.
2019
---
18:00h

Offener Treff für Frauen mit Brustkrebs
...und anderen gynäkologischen Krebserkrankungen. Geleitet von einer BCN … details

04.12.
2019
---
18:00h

Kreißsaalführung
Die Geburtshilfe lädt herzlich zur Kreißsaalführung ein. Treffpunkt ist das … details

zum Terminkalender

Seitenanfang

Sonntag, 06. Mai 2012

1. Soester Tag der Pflege - Pflege sehen und verstehen

Erstmals hat das KlinikumStadtSoest einen Aktionstag rund um das Thema Pflege veranstaltet. Zahlreiche Besucher nutzten die Gelegenheit, sich anhand eines abwechslungsreichen Info-Parcours ein Bild von den vielen Facetten der Pflege zu machen und gleichzeitig den Dialog mit erfahrenen Fachkräften zu führen. Den Auftakt des 1. Soester Tags der Pflege bildete die Eröffnung der Fotoausstellung "DaSein - ein neuer Blick auf die Pflege".

Es gibt wohl kaum ein besseres Beispiel für einen Beruf, der gleichzeitig Berufung ist, wie den der Pflege. Anderen Menschen zu helfen, sie während eines Krankenhausaufenthaltes zu begleiten und sie zu unterstützen, sind nur einige Aspekte. Die größte Herausforderung und damit auch die Faszination sind der direkte Kontakt und die besonderen Begegnungen mit unterschiedlichen Menschen.

Um diesen Beruf und die damit verbundenen Herausforderungen in den Mittelpunkt und somit ins Bewusstsein zu rücken, hat das KlinikumStadtSoest jetzt den 1. Soester Tag der Pflege veranstaltet. Unter dem Motto „Pflege sehen und verstehen“ hatten die Besucher Gelegenheit, sich ein Bild zu machen und gleichzeitig den Dialog mit erfahrenen Fachkräften zu suchen. Schüler konnten sich zudem über die Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten an der Albrecht Schneider Akademie für Gesundheitsberufe informieren. Denn Pflegeberufe haben eine sichere Zukunft, wie auch Marie-Luise Müller, Pflegedirektorin am KlinikumStadtSoest, in einem Vortrag betonte.

Doch nicht nur Berufseinsteiger profitierten von den Angeboten am Tag der Pflege. Mit anschaulichen Darstellungen und Selbsttests konnten sich die Besucher über das wichtige Thema „Hygiene im Krankenhaus“ informieren und bei einem kleinen Quiz ihr Wissen testen. Auch Mangelernährung war ein Thema. Die Besucher hatten unter anderem die Möglichkeit, ein kostenloses Ernährungsscreening zu machen, gesunde Fruchtdrinks zu probieren und sich entsprechende Rezepte mit nach Hause zu nehmen.

Wie die Pflege im Krankenhaus funktioniert und welchen Herausforderungen sich das Personal täglich stellen muss, wurde anhand eines Modellpatientenzimmers demonstriert. Insbesondere wurde die Problematik von Stürzen während des Krankenhausaufenthalts thematisiert – und vor allem, wie sich diese vermeiden lassen. Dazu präsentierte die AG Sturz erstmals selbst produzierte Videoclips, die anschaulich machen, wie Patienten Sturzrisiken durch richtige Verhaltensweisen und die Nutzung von Hilfsmitteln minimieren können.

Damit sich die Besucher selbst in die Lage von älteren Menschen versetzen konnten, hatten sie die Möglichkeit, in einen Aging-Man-Anzug zu schlüpfen. Dieser simuliert die eingeschränkte Bewegungsfreiheit und Sehkraft älterer Menschen und zeigt, wie schwierig alltägliche Handgriffe fallen und wie schnell dadurch auch Stürze geschehen können. Ergänzend dazu bestand die Möglichkeit, einen persönlichen Gleichgewichtscheck zu absolvieren.

Besonders nachgefragt wurden auch Informationen rund um die Themen Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht, die vor allem für pflegende Angehörige wichtig sind. Da die Pflege bereits mit der Geburt beginnt, waren natürlich auch die Hebammen vertreten. Passend zum Internationalen Tag der Hebamme gaben sie wertvolle Informationen und Tipps rund um die Geburt und luden zur Kreißsaalführung ein.

Den Auftakt des 1. Soester Tags der Pflege bildete die Eröffnung der Fotoausstellung "DaSein - ein neuer Blick auf die Pflege". Die Wanderausstellung des Bundesministeriums für Gesundheit zeigt ungewöhnliche Ausschnitte aus dem Alltag von Pflegebedürftigen und Pflegenden und ist noch bis zum Sommer auf der Empore im Foyer des Klinikums zu sehen.

Weiterführende Links:

zurück zum Seitenanfang