Menu
Seitenanfang
Navigation Header
Hauptnavigation

kfm. Sachbearbeiter (m/w/d)
Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine kaufmännische Sachbearbeiterin ... lesen

Arzt in Weiterbildung (m/w/d)
Unsere Klinik für Anästhesie und Intensivmedizin sucht eine Ärztin bzw. ... lesen

Med.-techn. Radiologieassistent (m/w/d)
Für unser Institut für Diagnostische Radiologie und Nuklearmedizin suchen wir ... lesen

alle Stellenangebote

27.11.
2019
---
18:00h

5. Soester Gelenkforum
Eine kostenlose Informationsveranstaltung rund um das künstliche Hüftgelenk: … details

28.11.
2019
---
18:00h

Offener Treff für Frauen mit Brustkrebs
...und anderen gynäkologischen Krebserkrankungen. Geleitet von einer BCN … details

04.12.
2019
---
18:00h

Kreißsaalführung
Die Geburtshilfe lädt herzlich zur Kreißsaalführung ein. Treffpunkt ist das … details

zum Terminkalender

Seitenanfang

Mittwoch, 23. Mai 2012

Klinikum führt Patientenarmbänder zur Förderung der Sicherheit ein

Zur Förderung der Patientensicherheit führt das KlinikumStadtSoest „Patientenidentifikationsarmbänder“ ein. Sie dienen während des gesamten Klinik-Aufenthalts dazu, die Identität der Patienten bei allen Behandlungsschritten eindeutig festzustellen.

Jeder Patient erhält bei der stationären Aufnahme oder vor einer ambulanten Operation künftig ein Patientenarmband.

In Situationen, in denen sich Patienten aufgrund ihres Gesundheitszustandes nicht klar ausdrücken oder sicher zu erkennen geben können, sorgen die Armbänder für einen zusätzlichen Schutz vor Verwechslungen und deren Folgen.

„Die stete Verbesserung der Sicherheit unserer Patienten liegt uns sehr am Herzen. Daher haben wir uns zur Einführung der Armbänder entschlossen und entsprechen damit unter anderem auch dem Sicherheitsstandard des Aktionsbündnisses Patientensicherheit“ erklärt Dipl. Kaufm. Oliver Lehnert, Geschäftsführer des KlinikumStadtSoest.

Jeder Patient erhält bei der stationären Aufnahme oder vor einer ambulanten Operation künftig ein Patientenarmband. Die Kunststoffbändchen sind wasserresistent, allergologisch unbedenklich und enthalten Informationen über Name, Geburtsdatum sowie Fallnummer des Patienten. Zudem ist ein Barcode aufgedruckt, der es ermöglicht, Daten per Scanner direkt in die Patientenakte zu übertragen. Dadurch schützen die Armbänder nicht nur die Identität des Patienten, sondern unterstützen auch die Ärzte und Pflegenden bei der Dokumentation.

Um den Datenschutz zu gewährleisten, wird das Bändchen bei der Entlassung vernichtet, so dass keine Daten mehr nachvollziehbar sind – oder auf Wunsch den Patienten mitgegeben.

Weitere Informationen zu den Patientenarmbänder finden Sie in unserem Flyer den Sie hier herunterladen können.

Unternavigation

Veranstaltungen

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30

November 2019

Zusätzliche Infos

Wir sind dabei.

Das KlinikumStadtSoest ist Mitglied des Klinikportals Qualitätskliniken.de. Wir haben uns damit zum Ziel gesetzt, Patienten und ihren Angehörigen, aber auch einweisenden Ärzten die fundierte Wahl der richtigen Klinik leichter und schneller als bisher zu ermöglichen und diese hinsichtlich ihrer Qualität zu vergleichen.

zurück zum Seitenanfang