Menu
Seitenanfang
Navigation Header
Hauptnavigation

Assistenzarzt Kinder- und Jugendmedizin (m/w)
Für unsere Klinik für Kinder- und Jugendmedizin suchen wir eine Ärztin bzw. ... lesen

Hygienefachkraft (m/w)
Wir suchen zum nächstmöglichen Termin eine Hygienefachkraft in Vollzeit. lesen

Gesundheits- und Krankenpfleger (m/w)
Wir suchen zur Verstärkung für unserer Teams zum 1. Januar 2018 Gesundheits- ... lesen

alle Stellenangebote

18.01.
2018
---
19:00h

Zwiebelsäckchen, Halswickel und Co.
Stephanie Wiechen, Kinderkrankenschwester und Heilpraktikerin für Klassische … details

25.01.
2018
---
8:00h

10. Soester Wundkongress
Unter dem Leitthema "Wege und Umwege in der Wundtherapie" lädt das … details

25.01.
2018
---
9:30h

Still- und Babycafé - Maxis
Offener Treff für Schwangere, Eltern mit ihren Babys (ab 5 Monaten) sowie … details

zum Terminkalender

Ihr Suchergebnis

Ihre Suche nach Inhalten mit dem Stichwort "Pflegeberatung" ergab folgende Treffer:


Als älterer Mensch im Krankenhaus
Mit dem Aufenthalt in einem Krankenhaus sind gerade für ältere Menschen viele Ängste verbunden. Damit Sie sich bei uns wohlfühlen und besser zurechtfinden können, widmen wir diese Seite gerade dieser Patientengruppe. Es gibt im KlinikumStadtSoest eine vollstationäre Geriatrische Abteilung sowie eine teilstationäre Geriatrische Tagesklinik. Die Versorgung des Patienten in diesen Stationen basiert auf dem Geriatrischen Pflegekonzept, das auf die besonderen Anforderungen der aktivierenden Pflege des älteren Patienten zugeschnitten ist. Mit zunehmendem Alter und bei längeren Krankheiten nehmen die Immobilität und die geistigen Fähigkeiten oft ab. Durch diese Multimorbidität ist die selbständige und eigenbestimmte Lebensführung oft eingeschränkt und gefährdet. Die Geriatrische Komplexbehandlung, deren Ziel der Erhalt bzw. die Wiedererlangung der Mobilität und Selbständigkeit ist, wird neben vielen anderen Behandlungsfeldern sowohl vollstationär als auch teilstationär durchgeführt. Als Patient der Geriatrischen und auch aller anderen Stationen steht Ihnen ein umfangreiches Beratungs-, Betreuungs- und medizinisches Angebot zur Verfügung. Sprechen Sie unsere Mitarbeiter an, sie werden Sie gerne informieren und den Kontakt zum Beispiel mit der Pflegeberatung herstellen.
weiterlesen

Sozialdienst und Pflegeberatung
Der Sozialdienst und die Pflegeberatung gehören zum Entlassmanagement unseres Hauses. Unsere Aufgabe ist es, in Abstimmung mit dem ärztlichen, therapeutischen und pflegerischen Dienst die Weiterversorgung unserer Patienten nach ihrer Entlassung sicherzustellen. Dazu erarbeiten wir mit Ihnen und/oder Ihren Angehörigen einen individuellen Nachsorgeplan und organisieren notwendige weiterführende außerklinische Hilfsangebote. Ziel ist es, dass für Sie eine nahtlose Nachversorgung gewährleistet ist bzw. dass Sie und Ihre Angehörigen in der Selbsthilfe gestärkt werden. Sollten Sie Fragen haben oder Orientierungshilfen wünschen, kontaktieren Sie uns gerne persönlich oder informieren Sie das Pflegepersonal. Wir werden mit Ihnen Kontakt aufnehmen.
weiterlesen

Familiale Pflege - Beratung für pflegende Angehörige
Wenn Sie sich dazu entschlossen haben, Ihren Ehepartner, ein Elternteil oder Ihr Kind nach dem Krankenhausaufenthalt über längere Zeit allein oder auch mit professioneller Hilfe pflegerisch zu betreuen, möchten wie Ihnen gerne dabei helfen. Denn Pflege will gelernt sein. Daher bieten wir Ihnen im Rahmen unserer Familialen Pflege verschiedene Kurse, Einzelschulungen sowie individuelle Beratung an. Neben dem Umgang mit Hilfsmitteln wird auch die Betreuung und Pflege von Menschen mit Demenz dabei thematisiert. Neben der Förderung Ihrer pflegerischen Kompetenz ermöglichen die Kurse auch einen Austausch mit anderen pflegenden Angehörigen. Hier finden Sie einen Überblick über die Angebote unserer Familialen Pflege und den Kontakt zu Ihren Ansprechpartnern.
weiterlesen

zurück zum Seitenanfang