Menu
Seitenanfang
Navigation Header
Hauptnavigation

Psychologische und gerontologische Beratung / Psychoonkologie

Dr. phil. Roland Brosch

Sekretariat:
Tel.: 02921 90-2880
Fax: 02921 90-1710

Öffnungszeiten des Sekretariates:

  • Mo. bis Do.: 8:00 bis 16:00 Uhr
  • Fr.: 8:00 bis 14:00 Uhr

Seitenanfang

Psychologische und gerontologische Beratung / Psychoonkologie

Konflikte und Krisen gehören zum Leben. Oft kommen Menschen damit allein zurecht. Manchmal aber kann professionelle Hilfe und Beratung eine wichtige Ergänzung sein, neue und sinnvolle Wege zu finden.

Sie bekommen eine für Sie alleine reservierte Zeit in einer vertrauensvollen Atmosphäre, dies geschieht in Einzel- und Paargesprächen. Ich werde Ihnen aufmerksam zuhören und mich - so gut ich kann - in Ihre Sichtweise, Ihre Wünsche, Ihre Sorgen, einfühlen. Ich werde mit Ihnen zusammen nach Wegen und Lösungen suchen, die aufgetretenen Krisen zu bewältigen und neue Zukunftsperspektiven mit Ihnen zu entwickeln.

Ich bin für Sie da bei:

  • psychischen, sozialen und physischen Belastungen, die durch die Krankheit bedingt sind
  • Ärger, Wut, Trauer und Schmerz, Verarbeitung von Tod und Trennung
  • Ängsten, Schuldgefühlen, Lebensängsten
  • Suizidalität
  • Beziehungsproblemen, privaten Überlastungen z. B. Konflikten mit Familie, dem Partner oder Kollegen
  • beruflicher Überlastung, Stress und Erschöpfung
  • Burnout-Syndrom
  • geringem Selbstwertgefühl, strenger Selbstbewertung und Perfektionismus
  • emotionalen Krisen
  • Abhängigkeit von Substanzen oder Handlungen (Suchtproblemen)
  • der Suche nach Veränderung oder einem neuen persönlichen Sinn des Lebens
  • Informationen zum Entspannungstraining, Konzentrationstraining und Gedächtnistraining
  • Krisenintervention bei Tumorerkrankung (ambulante Psychoonkologie)

Meine Arbeitsweise

Als Psychologischer Berater, Psychoonkologe, Gerontologe und Fachtherapeut biete ich eine integrative Arbeitsweise an. Ich nutze und verbinde, je nach Situation, verschiedene Methoden, Verfahren und Arbeitstechniken.

(Ich unterliege der Schweigepflicht.)

Ergänzende Angebote

  • Autogenes Training (AT)
  • Tiefenentspannung
  • Progressive Muskelentspannung nach Jacobsen (PME)
  • Konzentrationstraining
  • Mentales Aktivierungstraining (MAT)

Besondere Schwerpunkte

  • Psychoonkologie
    Angesichts der Angst, die es bedeutet an Krebs zu leiden, ist die erste Reaktion meist Schock und Bestürzung, gefolgt vom Bedürfnis sich zu orientieren. Der emotionale Verlauf dieser Reaktion kann je nach Schweregrad der Krankheit und Persönlichkeit unterschiedlich sein. Jeder Mensch reagiert anders auf die Diagnose, wie auch auf die Krankheit. Deshalb sind auch die persönlichen Bedürfnisse nach Unterstützung und Hilfe unterschiedlich.
  • Gerontologie
    Lehreinrichtung für Klinische Gerontologie der Universität Vechta

    Die Gruppe der älteren Menschen, die in den letzten Jahren als Patienten in einem Akutkrankenhaus liegen, wird immer größer. Vielfach bestehen mehrere Erkrankungen gleichzeitig ( Multimorbidität ). Beratung und Therapie nimmt in der stationären Geriatrie eine entscheidende Position ein. Von enormer Bedeutung ist eine eingehende Struktur-Analyse der Versorgung älterer Menschen. Für eine sachgerechte Beratung und Therapie ist es wichtig zu erfassen, welche Ressourcen ein alter Mensch besitzt und ebenso, wo er andererseits welche Hilfen benötigt.

Ihr Ansprechpartner

Dr. phil. Roland Brosch

Dr. phil. Roland Brosch

  • Gerontologe
  • Psychologischer Berater (VFP)
  • Psychoonkologe (WPO / DKG)
  • Fachtherapeut für HLT
  • Dementia Care Mapper
  • Lehrbeauftragter der Universität Vechta

E-Mail: brosch@klinikumstadtsoest.de

 

So erreichen Sie uns

Monika Alberti

Sekretariat:
Frau Monika Alberti
Tel.: 02921 90-2880
Fax: 02921 90-1710
alberti@klinikumstadtsoest.de

Für eine telefonische Terminvereinbarung sind wir für Sie erreichbar:
Mo. bis Do.: 8:00 bis 16:00 Uhr
Freitag: 8:00 bis 14:00 Uhr

Weitere Termine nach Vereinbarung.

zurück zum Seitenanfang