Menu
Seitenanfang
Navigation Header
Hauptnavigation

Ernährungsberatung


Ihre Ansprechpartnerin:
Barbara Trompeter
Ernährungsberaterin

Bürozeiten:
Mo., Di., Do., Fr.: 9:00 bis 12:00 Uhr
Termine nach Vereinbarung

Tel.: 02921 90-1926

Seitenanfang

Ernährungsberatung

Essen und Trinken soll Spaß machen und darf nicht durch zu viele Verbote getrübt werden. Richtiges Essverhalten steigert das allgemeine Wohlbefinden und die Leistungsfähigkeit des Menschen.

Wertvolle Tipps und Informationen können in einem persönlichen Gespräch mit der Ernährungsberaterin zu entscheidenden Verhaltensänderungen führen.

Individuelle Ernährungsberatung

Ernährungsberaterin Barbara Trompeter
Tel.: 02921 90-1926

In unserer heutigen Gesellschaft spielen ernährungsbedingte Erkrankungen eine immer größere Rolle, aus diesem Grund bieten wir unseren Patienten individuelle Ernährungsberatung bei verschiedenen Krankheitsbildern an.

Beratung und Begleitung:

  • Ernährungsberatung als Prävention z. B gesunde Ernährung, Auswertung von Ernährungsprotokollen
  • Stationäre und ambulante individuelle Einzelberatung als Bestandteil der Therapie bei ernährungsbedingten Erkrankungen
  • Gesprächsrunden und Vorträge zum Thema Ernährung

Beratungsthemen:

  • Gesunde Ernährung
  • Mangelernährung und Untergewicht
  • Adipositas
  • Diabetes mellitus
  • Allergien und Nahrungsmittelunverträglichkeiten
  • Fettstoffwechselstörungen
  • Ernährung nach operativen Eingriffen
  • Ernährung in der Schwangerschaft und Stillzeit
  • Chronisch, entzündlichen Darmerkrankungen
  • Palliativernährung
  • Gesunde Ernährung im Alter

 

Mangelernährung vermeiden

Essen und Trinken sind menschliche Grundbedürfnisse und spielen eine zentrale Rolle bei Gesundheit und Wohlbefinden. Kranke und ältere Menschen können sich selbst oft nicht ausreichend ernähren und benötigen daher besondere Unterstützung, um der Gefahr einer Mangelernährung entgegenzuwirken.

Bei einer Mangelernährung ist der Körper nicht ausreichend mit Kalorien, Eiweiß und/oder anderen lebensnotwendigen Nährstoffen wie Vitaminen und Mineralstoffen versorgt.

Sind auch Sie von Mangelernnährung betroffen?
Machen Sie den Test!

  • Haben Sie innerhalb der letzten Wochen merkbar an Gewicht verloren?
  • War der Appetit beziehungsweise die Nahrungsaufnahme vermindert?
  • Haben Sie in den vergangenen Wochen deutlich weniger gegessen?

Haben Sie eine oder mehrere Fragen mit ja beantwortet, leiden Sie möglicherweise an einer Mangelernährung.

 

5 am Tag – die Gesundheitskampagne mit Biss

Das Klinikum Stadt Soest ist seit 2006 Mitglied bei der Gesundheitskampagne 5 am Tag.

5 Portionen Obst und Gemüse täglich, so lautet die Devise von 5 am Tag. Der Verzehr von Obst und Gemüse bietet dabei mehr als nur köstlich frischen Genuss. Menschen, die viel Obst und Gemüse essen, erkranken seltener an Krebs, Herz-Kreislauf-Leiden, Bluthochdruck, Fettleibigkeit und Diabetes mellitus.

Wissenschaftliche Erkenntnisse zeigen, dass sich der Genuss von Obst und Gemüse positiv auf Gesundheit, Leistungsfähigkeit und Wohlbefinden auswirken kann. Obst und Gemüse sind reich an Vitaminen, Mineralstoffen und Sekundären Pflanzenstoffen. So zählen sie beispielsweise zu den wichtigsten Lieferanten von Vitamin C und Beta-Carotin (Provitamin A) und sind meist sehr kalorienarm.

Damit bilden Obst und Gemüse die Grundlage einer ausgewogenen, gesunden Ernährung. Neben Vitaminen und Mineralstoffen enthalten Obst und Gemüse noch weitere Stoffe – die bioaktiven Substanzen. Zu ihnen gehören Sekundäre Pflanzen- und Ballaststoffe. Letztere machen satt, bringen die Verdauung in Schwung und können sogar den Cholesterinspiegel senken. Für Farbe, Geruch und Aroma sind dagegen die Sekundären Pflanzenstoffe verantwortlich. Sie können aber auch viel mehr.

Unser Team

Das Ernährungsteam des Klinikums mit (v.l.) Ilona Brand, Dr. Ulrich Menges, Barbara Trompeter und Sabine Unzner.
  • Dr. med. Ulrich Menges, Gastroenterologe und Ernährungsmediziner
    Mo., Di., Do., Fr.: 8:00 bis 16:00 Uhr; Mi.: 8:00 bis 12:00 Uhr
    Termine nach Vereinbarung
    Tel.: 02921 90-1470
    Fax: 02921 90-1113
    E-Mail: menges@klinikumstadtsoest.de
  • Ilona Brand, Krankenschwester und Diabestesberaterin DDG
    Tel.: 02921 90-2664
    E-Mail: brand@klinikumstadtsoest.de
  • Sabine Unzner, Krankenschwester und Diabetesassistentin (DDG)
    Tel.: 02921 90-1998
    E-Mail: unzner@klinikumstadtsoest.de
  • Barbara Trompeter, Dipl. Oecotrophologin (Ernährungsberaterin)
    Mo., Di., Do., Fr.: 9:00 bis 12:00 Uhr
    Termine nach Vereinbarung
    Tel.: 02921 90-1926
    E-Mail: trompeter@klinikumstadtsoest.de

Weiterführende Links:

zurück zum Seitenanfang