Menu
Seitenanfang
Navigation Header
Hauptnavigation

Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger (m/w)
Für unsere Klinik für Kinder- und Jugendmedizin suchen wir einen/eine ... lesen

Mitarbeiter im Hol- und Bringedienst (m/w)
Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir zum nächstmöglichen Termin eine ... lesen

Hebamme (m/w)
Wir suchen zum nächstmöglichen Termin eine Hebamme in Voll- oder Teilzeit. lesen

alle Stellenangebote

23.06.
2017
---
9:30h

Still- und Babycafé - Minis
Offener Treff für Schwangere, Eltern mit ihren Babys (0 bis 5 Monate) sowie … details

24.06.
2017
---
10:00h

Stillen und Bonding
Eltern-Informationsveranstaltung mit Kinderkrankenschwester Katrin Dirks. details

29.06.
2017
---
9:30h

Still- und Babycafé - Maxis
Offener Treff für Schwangere, Eltern mit ihren Babys (ab 5 Monaten) sowie … details

zum Terminkalender

Seitenanfang

Freitag, 24. März 2017

12. Soester Darmkrebstag lieferte Einblicke ins Bauchgefühl

Einen außergewöhnlichen Blick ins Körperinnere hat der 12. Soester Darmkrebstag im KlinikumStadtSoest seinen Besuchern geboten. Denn über eine Länge von acht Metern schlängelte sich an diesem Tag ein begehbares Darmmodell durch das Klinikfoyer. Viele Besucher und auch Patienten nutzten die Gelegenheit, durch das Organ zu laufen und sich über das Thema Darmkrebs zu informieren.

Chefarzt Dr. Ulrich Menges, Endoskopie-Leitung Andrea Berg, Chefarzt Dr. Lothar Biermann und Mikrobiologe Dr. Andreas Pennekamp vor dem Eingang des begehbaren Darmmodells.

Mit mehr als 73.000 Neuerkrankungen ist es nach wie vor die zweithäufigste Krebserkrankung in Deutschland. „Früh erkannt ist Darmkrebs aber heilbar“, erklärt Dr. Ulrich Menges, Chefarzt der Gastroenterologie am Klinikum Stadt Soest. „Deshalb ist rechtzeitige Vorsorge so wichtig“. Um daran regelmäßig zu erinnern hat Dr. Menges vor zwölf Jahren den Soester Darmkrebstag ins Leben gerufen.

In diesem Jahr stand jedoch nicht nur die Darmkrebsvorsorge im Fokus, auch weitere Themen rund ums „Bauchgefühl“ wurden angesprochen. Der Soester Mikrobiologe Dr. Andreas Pennekamp referierte über „Das Geheimnis der Darmbakterien“ und Viszeralchirurg Dr. Lothar Biermann erläuterte Wissenswertes zum Thema „Divertikel“. Dabei handelt es sich um Ausstülpungen des Darms, die nicht nur lästig sondern auch gefährlich sein können.

Darüber hinaus hatten die Besucher Gelegenheit, sich an verschiedenen Ständen über Vorsorge, Therapieverfahren und gesunde Ernährung zu informieren. Wer sich einmal als Chirurg versuchen wollte, konnte zudem unter fachkundiger Anleitung an einem Bauchmodell eine Laparoskopie durchführen.

zurück zum Seitenanfang