Menu
Seitenanfang
Navigation Header
Hauptnavigation

Geriatrische Tagesklinik

Chefarzt:
Dr. med. Thomas Keweloh

Sekretariat:
Tel.: 02921 90-2351
Fax: 02921 90-1380

Therapiezeiten:

  • Mo. bis Do.: 8:00 bis 16:00 Uhr
  • Fr.: 8:00 bis 14:00 Uhr
    (samstags, sonntags und an Feiertagen geschlossen)

Seitenanfang

Leistungsspektrum der Geriatrischen Tagesklinik

Mit unserer Geriatrischen Tagesklinik bieten wir Ihnen eine Verbindung aus den stationären Möglichkeiten eines Klinikums und den Vorteilen einer ambulanten Therapiemaßnahme.

Das Angebot richtet sich an Patienten, die durch chronische oder akute Erkrankungen in ihrer Eigenständigkeit gefährdet sind, aber noch nicht einer stationären Behandlung bedürfen oder dieser vorbeugen wollen. Ziel ist es, ihnen durch ein umfangreiches medizinisches, pflegerisches und therapeutisches Angebot zu helfen, ihre Selbstständigkeit wieder herzustellen und zu erhalten.

Das Geriatrische Assessment

Das Erkennen von Einschränkungen und Potentialen unserer Patienten ist eine multiprofessionelle Aufgabe. Nach einem weltweit anerkannten und etablierten System werden zunächst Untersuchungen zur physischen, psychischen und sozialen Gesundheit unserer Patienten durchgeführt, das sogenannte Geriatrische Basisassessment. Bei Bedarf kann dann noch eine individualisierte und spezifische Untersuchung erfolgen.

Die Geriatrische Komplextherapie

Auch Physio- und Bewegungstherapie gehört dazu.

Sollte sich im Rahmen der Untersuchung ein Bedarf für eine weitergehende Diagnostik und Therapie ergeben, so kann mit dieser sofort hier in der Geriatrischen Tagesklinik begonnen werden. Diese frührehabilitative Geriatrische Komplextherapie wird individuell und speziell auf die Bedürfnisse der Patienten vom Therapeutischen Team abgestimmt und regelmäßig auf Fortschritte und Probleme überprüft.

Dabei gilt es, die vorhandenen Fähigkeiten durch Aktivierung zu fördern sowie Einschränkungen mit speziellen Techniken und dem Gebrauch von Hilfsmitteln zu kompensieren. Rehabilitation geht dabei vor Pflege.

Für wen ist die Geriatrische Tagesklinik geeignet?

Patienten die durch chronische oder akute Erkrankungen in Ihrer Eigenständigkeit gefährdet sind, aber noch nicht einer stationären Behandlung bedürfen oder dieser vorbeugen wollen.

Dazu ghören z.B.:

  • durchgemachter Schlaganfall oder eine Schädel-Hirn-Verletzung
  • Parkinsonsche Erkrankung
  • Durchblutungsstörungen
  • nachlassende geistige Beweglichkeit
  • Erkrankungen der Herz- Kreislaufsystems
  • Multimorbidität bei erschwerter Rehabilitation nach operativen Eingriffen

Unsere Leistungen

Das Therapieangebot der Geriatrischen Tagesklinik ist vielfältig.
  • medizinische Versorgung und Diagnostik auf Klinikniveau
  • Therapeutische Behandlung mit:
    • Physiotherapie
    • Ergotherapie und Hirnfunktionstraining
    • Neuropsychologische Therapie
    • Logopädie
    • aktivierende Pflege
    • Gruppentherapie
    • Medizinische Trainingstherapie
  • Angehörigenberatung
  • Hilfsmittelberatung und Training
  • Pflegeberatung
  • Psychosoziale Beratung
  • Ernährungsberatung
  • Diabetesschulung

Das sollten Sie mitbringen

Wir möchten Sie bitten, am Aufnahmetag folgende Dinge mitzubringen:

  • Die Einweisung für die Tagesklinik, die Sie von Ihrem Haus- oder Facharzt erhalten haben.
  • Einen aktuellen Medikamentenplan.
  • Ihre Medikamente aus Ihrem Eigenbestand für den ersten Behandlungstag.
  • den Pflegeüberleitungsbogen, wenn ein Pflegedienst eingeschaltet ist
  • Wechselkleidung und festes Schuhwerk.
  • Vorhandene Hilfsmittel (Handstock, Rollator, Hörgeräte…)
  • Wenn vorhanden, eine Kopie von:
    • Vorsorgevollmacht
    • Patientenverfügung
    • Betreuungsurkunde
    • Herzschrittmacher-Ausweis
    • Marcumar-Ausweis
    • Allergiepass

Die teilstationäre Behandlung in unserer Geriatrischen Tagesklinik wird durch Ihre Krankenkasse übernommen. Für Sie entstehen daher keine zusätzlichen Kosten.

Wir möchten Sie darum bitten, in dem geplanten tagesklinischen Aufenthalt keine weiteren ambulanten Facharztbesuche zu planen.

Während Ihres tagesklinischen Aufenthaltes werden sämtliche Medikamente durch uns gestellt und Ihnen mitgegeben. Lediglich für den ersten Behandlungstag bitten wir Sie, Ihre Medikation mitzubringen.

Die Firma H&N Krankenbeförderung wird sich zur Besprechung des Abholungstermins telefonisch bei Ihnen melden. Hierzu wird der Firma H&N Ihre Namen und Ihre Anschrift sowie Ihre Telefonnummer mitgeteilt. Die Abholung erfolgt an Ihrer Wohnungstür. Um den Transport Ihrer Hilfsmittel, wie z.B. des Rollators kümmert sich der Fahrer der Transportfirma.

Der Transport durch die Firma H&N ist für Sie kostenfrei!

zurück zum Seitenanfang